schufafreier Kredit - das Portal

September 10, 2010Posted by Hannes

 
Hintergrundinformationen zur Schufa

Bei der Schufa handelt es sich um ein seit 1927 bestehendes Unternehmen, dem in Deutschland sämtliche Banken, Autohäuser, Versandhandelsunternehmen, Telefonanbieter und alle sonstigen Unternehmen, die einen Kredit ausleihen oder mit ihren Kunden eine Ratenzahlung vereinbaren, angeschlossen sind. Dabei handelt es sich um ein zweiseitiges Vertragsverhältnis:

Die der Schufa angeschlossenen Unternehmen, unter anderem also alle Banken, haben sich zum einen verpflichtet, bestimmte Daten über ihre Kunden an die Schufa weiterzuleiten. Zu diesen Daten gehören neben allgemeinen Meldungen von Kontoeröffnungen, Kreditkartenvergaben, Ratenkreditausreichungen, Mobilfunkverträge und Ratenkäufe auch Negativdaten wie mangels Deckung nicht eingelöste Lastschriften, geplatzte Schecks, Mahnbescheide, Kreditkündigungen. Ferner werden die Aufforderung zur Abgabe einer Eidesstattlichen Versicherung, auch Offenbarungseid genannt, sowie der Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens der Schufa gemeldet.